Technologie

itv002001.gif
2. Inhalte auf Abruf
itv002001.gif
3. Zeitversetztes TV
Geschäftsmodelle von interaktiven Diensten können auf der direkten Abrechnung von multimedialen Inhalten beruhen. Dies gilt in erster Linie für Fernsehen und VoD. Aber auch kostenpflichtige andere Daten sind vorstellbar. Die Inhalte müssen in diesem Fall verschlüsselt übertragen werden. Nur autorisierte Zuschauer mit entsprechendem Zugangscode können die Inhalte konsumieren.

 

Eingebettete Conditional Access (CA) Systeme

Im digitalen Fernsehen werden überwiegend eingebettete CA-Systeme verwendet. Sie beruhen auf drei Konzepten:

  1. Zusammen mit dem verschlüsselten Bewegtbild werden in regelmäßigen Abständen (z.B. jede Minute) neue CA-Daten in den so genannten Entitlement Control Messages (ECM) verschickt.
  2. Der personalisierte Zugangscode befindet sich auf einer Karte (Smartcard), die in das Empfangsgerät gesteckt wird.
  3. Der eigentliche Entschlüsselungsalgorithmus ist ein Bestandteil der Software des Empfangsgeräts.
Daten, Zugangscode und Algorithmus erlauben die Entschlüsselung in Echtzeit.

 

Conditional Access Module (CAM)

Der Zugang mit Hilfe eines solchen Moduls funktioniert ähnlich wie der mit eingebetteten CA Systemen. Die Smartcard wird jedoch zunächst in ein Hardware-Modul gesteckt, welches dann wiederum über das sogenannte Common Interface (CI) mit dem Empfangsgerät verbunden wird.

Der Vorteil der Verwendung eines CAM ist die Möglichkeit des schnellen Wechsels des Verschlüsselungssystems. Kostenpflichtige interaktive Dienste könnten ihre Reichweite erhöhen. CI-Schnittstellen fehlen wegen der hohen Kosten für die Hardware in vielen Empfangsgeräten.

 

Software-basierte Systeme für digitale Rechte (DRM)

Im Prinzip können vom Rechner bekannte DRM-Systeme auch auf iTV-Geräten laufen. Die Freischaltung erfolgt mit Hilfe eines Software-Schlüssels und einer über den Rückkanal angefragten Lizenz. Für die Inhalte von iTV-Applikationen scheint diese Methode einfacher und flexibler. Die fehlende Verwendung einer Smartcard macht solche System leider weniger sicher. 

 

 

Harald Molina-Tillmann

Einführung in das interaktive Fernsehen

itv002001.gif
4. Rückkanal
itv002001.gif
5. Verschlüsselung

5. Verschlüsselung

6. Weitere Technolog.
7. Laufzeitumgebung
itv002001.gif
1. TV-Übertragung
itv002001.gif
Kernaussagen
Home Realisierung Kontakt Grundlagen Dramaturgie Design
8. Programmierung
9. API