Grundlagen

itv002001.gif
2. Interaktionselem.
itv002001.gif
3. Die iTV-Applikation
In einem Format des interaktiven Fernsehens werden die Ausstrahlung einer Fernsehsendung (Rundfunk) und interaktive Elemente zu einem medienübergreifenden Gesamterlebnis verbunden.

Die Interaktion macht aus Fernsehen ein individuelles und kreatives Erlebnis.

Die Interaktion kann auf unterschiedlichen Ebenen stattfinden:

Um die Unmittelbarkeit der Interaktion vor dem Fernseher zu steigern, können auf einem Empfangsgerät laufende Anwendungen (iTV-Applikationen) eingesetzt werden.

Zur Realisierung eines iTV-Formats bedarf es eines komplexen Netzwerks, das die Komponenten Back-End (Produktion und Server), Head-End (Ausspielung) und Front-End (Konsument) integriert. Der Produzent muss dies in seiner Kreativität und seinem technischen Verständnis abbilden können.

Harald Molina-Tillmann

Einführung in das interaktive Fernsehen

itv002001.gif
4. System-Architektur
itv002001.gif
5. Produktion

Kernaussagen

6. Beispiele
itv002001.gif
1. Begriffsbestimmung
itv002001.gif
Kernaussagen
Home Technologie Realisierung Kontakt Dramaturgie Design