Grundlagen

itv002001.gif
2. Interaktionselem.
itv002001.gif
3. Die iTV-Applikation
Für die Umsetzung von Konzepten und Inhalten des interaktives Fernsehens bedarf es nicht unbedingt zusätzlicher Technologien. Eine kreative Kombination von klassischen Medien z.B. von analogem Fernsehen, Telefon und Laptop bietet bereits sehr viele Möglichkeiten.

In vielen Fällen ist jedoch eine unmittelbarere Interaktion vor und mit dem Fernsehgerät wünschenswert, z.B. um den Inhalt zu pointieren, das Erlebnis zu intensivieren oder schlicht um die Abrechnung zu erleichtern. Eine solche Form der Interaktion wird durch sogenannte „iTV-Applikationen“ ermöglicht.

Auf der inhaltlichen Ebene könnte man eine iTV-Applikation mit den „Extras“ einer DVD vergleichen. Es handelt sich also um ein multimediales, in sich abgeschlossenes aber auf einen Fernsehinhalt bezogenes Angebot.

Der potenzielle Umfang einer iTV-Applikation ist größer als bei den DVD-Extras aber kleiner als bei PC-Anwendungen oder dem World Wide Web.

Für die Darstellung von und Interaktion mit iTV-Applikationen wird eine Rechnereinheit in oder am Fernsehgerät benötigt. Hinzu kommen weitere technische Anforderungen wie zum Beispiel WAN-Schnittstellen oder Zugriff auf Standard-Funktionen des Empfangsgeräts.

Die wirkungsvolle Gestaltung von iTV-Applikationen ist schwierig.

Auf der anderen Seite bietet die iTV-Applikation Wirkungen und Möglichkeiten, über die keines der klassischen Medien verfügt. In der iTV-Applikation werden zentrale Vorteile der Medien Fernseher/Receiver und PC kombiniert und weitergehend angereichert. Diese Kombination fördert viele inhaltliche und betriebswirtschaftliche Konzepte wie z.B.: Of wird unter interaktivem Fernsehen im engeren Sinne auch schlicht die Bereitstellung von iTV-Applikationen verstanden.

Die Bedeutung von iTV-Applikationen kann sich durch zukünftige Technologien noch deutlich verstärken. Zu nennen sind z.B. Heimnetzwerke und die Verwendung von Fernbedienungen mit taktiler Rückmeldung.

Harald Molina-Tillmann

Einführung in das interaktive Fernsehen

itv002001.gif
4. System-Architektur
itv002001.gif
5. Produktion

3. Die iTV-Applikation

6. Beispiele
itv002001.gif
1. Begriffsbestimmung
itv002001.gif
Kernaussagen
Home Technologie Realisierung Kontakt Dramaturgie Design